Alle News

Baumschulen Weser-Ems: weitere Tarifgespräche

, erstellt von

Die Tarifgespräche für die Beschäftigten in den Baumschulen Weser-Ems gehen weiter. Bei der jüngsten Runde in Oldenburg konnten sich die Tarifpartner beim Manteltarifvertrag bereits deutlich annähern, gibt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bekannt.

Für die Baumschulen in Weser-Ems wird erstmals ein eigenständiger Tarifvertrag verhandelt. Foto: BdB

Unter anderem fanden Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter demnach eine grundsätzliche Einigung hinsichtlich der Insolvenzsicherung bei Arbeitszeitkonten.

Unterschiedliche Vorstellungen beim Thema Löhne

Weit auseinander liegen die Vorstellungen dagegen bei den Löhnen, so die Gewerkschaft. Die IG BAU fordert im Zuge der Verhandlungen für einen erstmals eigenständigen Tarifvertrag für Baumschulen in der Region Weser-Ems auch einen Gehaltstarifvertrag für Angestellte, die vor allem in großen Baumschulen beschäftigt sind.

Das nächste Tarifgespräch soll laut IG BAU am 28. Februar stattfinden. Dann soll unter anderem ein Entgelttarifvertrag verhandelt werden.