Alle News

Baumstatik-Pionier Günter Sinn verstorben

Günter Sinn, der Pionier der Baumstatik, starb im Alter von 80 Jahren. Als Garten- und Landschaftsarchitekt wusste er um die Bedeutung der Bäume in unserer Zivilisationsgesellschaft.

1991 erhielt Sinn für seine Verdienste um die Baumstatik den renommierten Hans-Bickel-Preis durch den Verband der Weihenstephaner Ingenieure für Gartenbau und Landschaftsarchitektur.

In zahlreichen Veröffentlichungen und Gutachten hat er sich explizit mit der Stand- und Bruchsicherheit von Straßen- und Parkbäumen befasst. Sein im Jahr 2003 erschienenes Werk „Baumstatik, Stand und Bruchsicherheit von Bäumen an Straßen, in Parks und in der freien Landschaft“ und die 2009 verlegten „Baumkronensicherungen“ waren eine Zusammenfassung seines Lebenswerkes.