Alle News

Bloombux und Dufthecke bringen Schwung ins Sortiment

, erstellt von

Der IPM-Auftritt 2018 der Inkarho GmbH (Halle 11, Stand A 11) steht ganz im Zeichen der erfolgreichen Neueinführungen der vergangenen Jahre. Bloombux und die Dufthecke-Sorten haben viel Schwung ins Inkarho-Sortiment gebracht.

Der blühende Buchsbaum-Ersatz Bloombux schmückt als kleinwüchsige blühende Hecke oder als attraktive Solitärpflanze Garten, Terrasse und Balkone. Foto: Inkarho

Die wurzelechten, kalktoleranten und blühstarken Neuheiten erfreuten sich großer Beliebtheit. „Dabei darf allerdings die wichtige Aufgabe der Inkarho-Unterlagen als Wurzel für unzählige prächtige Edelsorten nicht unbeachtet bleiben. Nur durch die kalktoleranten Unterlagen können viele Gartenfreunde überhaupt erst Rhododendron in ihre Gärten ohne saure Böden pflanzen“, so Inkarho-Geschäftsführer Ralf Lüttmann.

Dufthecke-Sorten für Farbe im Garten

Für diesen Zweck seien die Inkarho-Unterlagen gezüchtet und selektiert worden. Dabei fielen die stark blühenden Dufthecke-Sorten auf, die den Charakter der Edelsorten aufweisen, informiert Lüttmann weiter. „Mit den vier Dufthecke-Sorten bringen wir viel Farbe in den Garten und bieten Landschaftsarchitekten eine wunderbare Alternative für immergrüne und zugleich prachtvoll blühende Hecken“, unterstreicht der Inkarho-Geschäftsführer.

Alle Sorten in den Farben Weiß, Gelb, Violett und Pink seien gut schnittverträglich, gesund sowie sehr winterhart und verströmen einen leichten, angenehmen Duft. Als robuste und pflegeleichte Pflanzen setzen sie auch in modernen Gartenanlagen Akzente.

Bloombux auch 2017 Publikumsliebling

Publikumsliebling auch in der Saison 2017 war laut Lüttmann der blühende Buchsbaum-Ersatz Bloombux. Ursprünglich als kleinwüchsige blühende Hecke ins Sortiment eingeführt, schmücken jetzt mehr und mehr Solitärpflanzen als attraktive blühende Pflanzen im Kübel Terrassen und Balkone. „Unsere Inkarho-Baumschulen sind kreativ und somit dabei, die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten auszuloten“, sagt Lüttmann. „Sie beobachten den Markt sehr genau.“

So seien auch die vom Gartenfachhandel geforderten Nugget by Bloombux entstanden, die kleinen Sprösslinge für niedrige Beeteinfassungen, wie sie von Bauerngärten her bekannt sind. Mit ihnen ließen sich sowohl Blumen- wie auch Kräuter- oder Gemüsebeete gestalten. Deshalb empfiehlt Lüttmann, die Nugget by Bloombux nicht als Einzelpflanze anzubieten, sondern gleich im Sechserpack. „Verbraucher sind schneller zum Kauf bereit, wenn sie den Verwendungszweck oder den Nutzen einer Pflanze rasch erfassen und bewerten können.“

Das gelte auch für die Qualität der Pflanzen: kompakt, gesund und hohe Schnittverträglichkeit sind die positiven Eigenschaften der Nuggets. „Dazu kommen auch bei der typischen Buchsbaumgröße im 10,5cm-Topf die zarten Blüten, das starke Wurzelwerk und der einheitliche Aufbau“, hebt Lüttmann hervor.

Inkarho stärkt Verbraucherinteresse mit gezielten Kampagnen

Das Interesse der Verbraucher an ihren wurzelechten Inkarhos hält die Züchter- und Vermarktungsgemeinschaft durch regelmäßige Pressekampagnen in den einschlägigen Verbrauchermedien hoch. Rund zehn Millionen Kontakte habe es über diese Kanäle im vergangenen Jahr gegeben. Dazu komme die Präsenz in den sozialen Medien. „Das weckt Neugier und schafft Nachfrage“, weiß Lüttmann.

Auch für das anlaufende Jahr seien wieder zahlreiche Veröffentlichungen in Wort und Bild geplant, mit denen die Inkarho den Fachhandel unterstützt.