Alle News

Bayern Cup: Sieger kamen aus Freising

Beim achten Berufswettbewerb der bayerischen Landschaftsgärtner erzielten Christian Dobler und Marco Fükelsberger aus der Freisinger Firma Gaissmaier Landschaftsbau GmbH Co. KG den ersten Platz. Bei dem zweitägigen Wettbewerb vom 9. bis 10. April auf der Landesgartenschau Rosenheim traten acht Teams aus ganz Bayern gegeneinander an, um die Planung des Landschaftsarchitekten Alexander Oberbauer aus Amerang zu realisieren und die bayerischen Teilnehmer am Bundeswettkampf Mitte September 2010 auf der Fachmesse GaLaBau zu ermitteln. Mit nur elf Punkten Vorsprung siegten die Freisinger knapp vor dem Team Sebastian Fahn und Stefan Schellhorn von "Schleitzer baut Gärten" in München. Markus Ginzinger und Sebastian Müller, beide aus der Firma Brunner Dreke im niederbayerischen Train, erreichten Platz drei.

Der Präsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern Ulrich Schäfer gratulierte den Siegern: "Obwohl die bisher schwierigste Wettbewerbsaufgabe zu bewältigen war, die bei einem Bayern Cup gestellt wurde, haben unsere jungen Talente ihr handwerkliches Geschick bewiesen". Der Knackpunkt des Wettbewerbs war der korrekte Bau einer halbrunden Mauer aus schwer zu bearbeitendem Naturstein.

Die Sieger werdenauf der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg antreten. Dort wird das Team für die Internationalen Meisterschaften in London 2011 ermittelt.