Alle News

BdB: Selders bleibt Präsident

, erstellt von

Personelle Konstanz beim Bund deut­scher Baum­schulen (BdB), denn Helmut Selders wurde bei der diesjährigen Wahl im Rahmen einer hybriden Sommertagung im Amt bestätigt und bleibt Präsi­dent des Verbandes. Als Vizepräsidenten wählten die Mitglieder Bern­hard von Ehren und Thorsten Krohn.

Der wiedergewählte BdB-Präsident Helmut Selders verlieh dem scheidenden Vizepräsidenten Michael Kutter die Ehrenmitgliedschaft. Foto: BdB

Selders startet in dritte Amtszeit

Auf dem Programm der diesjährigen Sommertagung des BdB stand auch eine Mitgliedervertreterversammlung auf dem Programm. In hybridem Format, welches sowohl in Präsenz als auch virtuell durchgeführt wurde standen dabei die Präsidiumswahlen an. Diese wurden erstmals in der Verbandsgeschichte digital mittels eines Inline-Votings-Tools durchgeführt. Die Vertreter sprachen sich demnach für eine Wiederwahl des amtierenden BdB-Präsidenten Helmut Selders aus, der das Amt seit 2013 bekleidet. „Es ist mir eine Ehre, für eine dritte Amtszeit als Präsident des Bundes deutscher Baumschulen gewählt zu werden. Nun heißt es, an die bisher erfolgreich umgesetzten verbandspolitischen Themen anzuknüpfen, die Interessen der Baumschulwirtschaft stärker zu positionieren und in die politischen Entscheidungsprozesse einzubringen“, bedankte sich der alte und neue Präsident im Anschluss an seine Wiederwahl bei den Mitgliedern.

Von Ehren als Vizepräsident bestätigt

Doch nicht nur die Wahl des Präsidenten stand auf der Agenda, auch die Vizepräsidenten stellten sich zur Wahl. Auch hier sprachen sich die Mitglieder für personelle Konstanz aus und schenkte dem amtierenden Vizepräsidenten Bernhard von Ehren erneut das Vertrauen. Von Ehren ist gehört bereits seit 2009 dem BdB-Präsidium an und startet damit ebenfalls in seine nächste Amtszeit als Vize.

Krohn zum zweiten Vizepräsidenten berufen

Es gibt aber zusätzlich auch personellen Zuwachs im Präsidium des Verbandes. Michael Kutter scheidet demnach aus dem Präsidium aus, da er nicht erneut zur Wahl antrat. Sein Amt als weiterer Vizepräsident wird zukünftig von Thorsten Krohn bekleidet, dem die Mitglieder ihre Stimmen schenkten. Krohn ist seit Februar 2021 als beratendes Präsidiumsmitglied mit an Bord und ist zudem auch Vorsitzender des BdB-Ausschusses „Landschafts- und Wildgehölze“. Bei der Verabschiedung von Kutter aus dem Präsidium richtete BdB-Präsident Selders seinen Dank für eine langjährige engagierte Präsidiumstätigkeit sowie für den immer konstruktiven Meinungsaustausch an den scheidenden Vizepräsidenten. Im Zuge dessen verlieh Selders Michael Kutter anschließend die Ehrenmitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen.

Cookie-Popup anzeigen