Alle News

BDLA: Andrea Gebhard einstimmig zur Präsidentin gewählt

Andrea Gebhard, freie Landschaftsarchitektin im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) München, wurde im März dieses Jahres einstimmig von den Mitgliedern des Beirats zur Präsidentin des BDLA gewählt. Sie ist damit die erste Frau in diesem Amt in der über 90-jährigen Geschichte des Verbandes. In das Amt des Vizepräsidenten wählte der Beirat den freien Landschaftsarchitekten Adrian Hoppenstedt, der von 2001 bis 2007 Präsident des Verbandes war. Die gebürtige Münchnerin studierte Geographie, Soziologie, Landschaftsentwicklung und Landespflege an der Universität Marburg, der TU Berlin und der Universität Hannover. 1999 wurde die heute 50-Jährige zur Leiterin der Abteilung Grünplanung der Stadt München berufen. Im Jahr 2000 übernahm sie die Geschäftsführung der Bundesgartenschau München 2005 GmbH. Seit 2006 führt sie das Büro "gebhard konzepte".