Alle News

Bedrohte Pflanzen werden im Kanzlergarten gepflanzt

2010 ist das UN-Jahr der Biodiversität zum "Erhalt der biologischen Vielfalt", und Deutschland hat zurzeit die Federführung. In diesem Zusammenhang plant die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft (DGG) für September im Kanzlergarten eine Pflanzaktion mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Vorgesehen ist die Pflanzung eines rund 50 bis 70 Quadratmeter großen Staudenbeetes mit vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten. Unterstützt wird die DGG dabei vom Bund deutscher Staudengärtner und der Deutschen Gesellschaft der Staudenfreunde.

Cookie-Popup anzeigen