Alle News

Gegen Trauer- und Stechmücken

Sautter und Stepper hat sein Bacillus thuringiensis israelensis-Produkt Neudomück um die 20-Liter-Einheit erweitert. Speziell für den größeren Hygiene- und Bekämpfungseinsatz im Gartenbau unter Glas gegen Trauermückenlarven in Substraten und Stechmücken in Wasserbecken lasse sich das umweltfreundliche, flüssigformulierte Produkt einfach und sicher einsetzen.Die Wirkung des BTI-Präparates beruht auf so genannte Endotoxine, die nach der Ausbringung von den Larven durch Fraß aufgenommen werden. Biochemische Prozesse im Darm sorgen dafür, dass sich die Darmwand letztendlich auflöst und die Larve abstirbt. Das ganze kündigt sich schon frühzeitig durch Fraßstopp der Larven an, beschreibt Sautter und Stepper die Wirkungsweise. Wichtig sei der rechtzeitige und frühe Einsatz, um möglichst schon junge Larvenstadien zu bekämpfen, da ältere Larven mit zu nehmenden Wachstum auch widerstandfähiger werden. Somit spiele auch die Einsatzstrategie in den verschiedenen Kulturen eine wichtige Rolle.Kontakt: Sautter & Stepper GmbH, Rosenstraße 19, 72119 Ammerbuch, Tel.: 07032-957830, Fax: 07032-957850, E-Mail: buesing@nuetzlinge.de.

www.nuetzlinge.deIPM 2011: Halle 2.0 Stand 2C39