Alle News

Beratungsunternehmen spielt den Mittler nach Mittel- und Osteuropa

Als Mittler zwischen deutschen Betrieben und Auftraggebern aus Ländern Mittel- und Osteuropas tritt die Dricon Managing Consultants AG auf. Mehr als 15 Jahre arbeitet das Unternehmen in diesem Bereich, seit 2001 unter eigener Regie. 35 Mitarbeiter aus acht Nationen haben bereits mehr als 500 Projekte in 30 Ländern betreut. Sie informieren, erstellen auf Anfrage Marktanalysen, schaffen Kontakte, erleichtern den Geschäftsaufbau und betreuen Projekte. Erreichbar sind sie im Internet unter www.dricon-ag.de. Motivation, sich in einem der MOE-Staaten zu engagieren, liefern auch die Argumente: geografische Nähe zu Deutschland, positive Wachstumsprognosen, ungesättigte Märkte, hoher Renovierungsbedarf, große Nachfrage nach Gärten und Gartenbedarf, Kundennähe, geringes Lohnniveau, teilweise günstiger Einkauf, bereits breit gestreute Niederlassungen der wichtigsten Ketten des Lebensmitteleinzelhandels und der Baumärkte, vor allem in Ballungsräumen mit hohem Bedarf. Der Aufbau des Pflanzenmarktes ist eng an die Entwicklung der Infrastruktur gekoppelt.