Alle News

Berufsanfänger: Azubi-Startpaket der Junggärtner neu aufgelegt

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2014/2015 hat die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) ihr Azubi-Startpaket neu aufgelegt. Den hierfür anfallenden Beitrag von jeweils 30 Euro wird wie bereits in den Vorjahren die Gartenbau-Versicherung (GV) für ihre Mitglieder übernehmen und damit ihr Engagement für die Jugend im Gartenbau fortsetzen.

Das Azubi-Startpaket besteht aus einer „Schnuppermitgliedschaft“ von bis zu eineinhalb Jahren bei den Junggärtnern. Während dieser Zeit können die Auszubildenden alle Vorteile der Junggärtner nutzen, deren Leistungen unbegrenzt in Anspruch nehmen und das bundesweite Netzwerk kennenlernen, informiert die AdJ.

Durch zahlreiche Seminare und Veranstaltungen soll darüber hinaus die berufliche und persönliche Entwicklung junger Gärtner gefördert und dadurch die Identifikation mit dem Gartenbau geweckt werden.

Das Azubi-Startpaket versteht sich als ein Geschenk, das ein Betrieb seinen Auszubildenden, vorzugsweise mit Beginn der Ausbildung, macht. Mit Ende des Folgejahres läuft die Mitgliedschaft aus oder kann auf Wunsch verlängert werden.

Die Leistungen des Azubi-Startpakets im Überblick:

  • Junggärtner-T-Shirt,
  • bis zu sechs Mal die Mitgliederzeitschrift „Junggärtner-info“,
  • Junggärtner-Taschenkalender,
  • Sonderkonditionen bei Junggärtner-Seminaren, -Veranstaltungen und Infomaterial,
  • ein dreimonatiges Probe-Abo der TASPO,
  • vier kostenlose Ausgaben der DeGa,
  • zwei kostenlose Ausgaben der Neue Landschaft,
  • vergünstigte Teilnahme an einer AdJ-Mitgliederversammlung,
  • 33 Prozent Vergünstigung beim Azubi-Kolleg des Ulmer Verlags,
  • vergünstigter Eintritt auf Messen,
  • Preisermäßigung bei einigen Seminaren der Bildungsstätte Gartenbau Grünberg,
  • Vergünstigungen der R+V- und Central-Versicherung sowie der Bewerbungs- und Personalberatung KarriereCompany.

Das Azubi-Startpaket kann bestellt werden bei der AdJ unter Tel.: 06401– 9101–79 oder E-Mail: info(at)junggaertner.de oder www.junggaertner.de. (ts)