Alle News

Beste Nachwuchsgärtner Deutschlands gekürt

, erstellt von

Deutschlands beste Nachwuchsgärtner sind gefunden. Beim diesjährigen Berufswettbewerb, der zwei Tage lang auf der Bundesgartenschau (BUGA) 2015 Havelregion in Brandenburg ausgetragen wurde, setzten sich am Ende die Teams aus Sachsen und Westfalen-Lippe als Sieger gegen ihre Mitbewerber durch.

Deutschlands beste Nachwuchsgärtner: Die Sieger der Wettbewerbsstufen A und B auf dem BUGA-Gelände. Foto: AdJ

Dr. Robert Kloos, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), ehrte die Gewinnermannschaften im Rahmen des Deutschen Gartenbautages mit den verdienten Goldmedaillen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die zweit- und drittplatzierten Teams mit Silber und Bronze.

 

23 Nachwuchsgärtner-Teams aus 13 Bundesländern

Insgesamt 23 Teams aus 13 Bundesländern waren auf dem BUGA-Gelände in Brandenburg angetreten, um 16 verschiedene praxisbezogene Aufgaben zu lösen. Unter anderem mussten die Wettbewerber fachgerecht eine Gabione bauen oder den Übersichtsplan der fünf BUGA-Standorte pflastern. Weitere Disziplinen erforderten das Erkennen und Benennen von Schädlingen und Nützlingen im Gemüsebau sowie das Zuordnen von Baumscheiben zu den passenden Zweigen.

Ebenso gefragt war filmisches Talent: Am Stand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) sollten die Nachwuchsgärtner ein kurzes Video zum Thema „Rückengesundheit“ drehen. Kreativität und Gestaltungsvermögen mussten die Teams außerdem bei der Vorstellung ihres eigens für den Berufswettbewerb kreierten Maskottchens sowie der Vorführung eines Musikstückes mit beziehungsweise auf gärtnerischen Geräten beweisen.

 

Sieger in den einzelnen Wettbewerbsstufen

Die insgesamt höchste Punktzahl in der Wettbewerbsstufe A (Auszubildende im 1. und 2. Ausbildungsjahr) und damit die Goldmedaille erzielte das Team aus Sachsen, gefolgt von den Nachwuchsgärtnern aus Thüringen (Silber) und dem Team aus Bayern (Bronze).

In der Wettbewerbsstufe B (Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr und Gärtner mit abgeschlossener Berufsausbildung) erreichte das Team aus Westfalen-Lippe den ersten Platz (Gold). Den zweiten Platz mit der Silbermedaille belegte das Team aus Sachsen, Platz 3 (Bronze) erlangte das Team aus dem Rheinland.

Prominente Gratulanten für Deutschlands Nachwuchsgärtner

Deutschlands besten Nachwuchsgärtnern und allen Wettbewerbs-Teilnehmern gratulierten neben Kloos auch Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) und Florian Kaiser, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) zusammen mit der frisch inthronisierten Blumenfee, Alexandra Berchtenbreiter.