Alle News

Besuch in Chinas größtem Gartenbaugebiet

Das größte Anbaugebiet für gärtnerische Produkte in China „The World of Flowers“ liegt im subtropischen Chencun nahe Guangzhou (Kanton). Auf einer Fläche von 1.300 Hektar produzieren und vermarkten etwa 400 Gartenbaubetriebe schwerpunktmäßig Topfpflanzen und Baumschulgehölze inklusive Bonsai.

Unter Leitung der Messe Essen stattete eine Delegation von Unternehmern der gartenbaulichen Zulieferindustrie und des Gartenbaus dieser Region einen mehrtägigen Besuch ab.

Erstes Ziel war die 4. internationale Topfpflanzenmesse, die vom chinesischen Partner der Messe Essen, der China Flower and Gardening News, in Chencun veranstaltet wurde. Auf dieser nur dem Fachpublikum vorbehaltenen Veranstaltung präsentierten sich ca. 150 chinesische Aussteller, nur wenige ausländische Firmen waren über ihre Händler oder Agenten vertreten.

Die weiteren Besuche galten der Information über das Anbaugebiet und der Vermarktung der Produkte. Offizielle Gespräche wurden mit der Bezirksregierung von Chencun und den Vertretern von China Flower and Gardening News geführt.

Die deutschen Besucher zeigten sich beeindruckt von der Größe des gartenbaulichen Anbaugebietes und dem umfangreichen Produktangebot.

Zahlreiche ausländische Firmen sind in dieser Region bereits über Händler und Agenten vertreten, deutsche Firmen bisher allerdings kaum. Die chinesischen Gastgeber betonten immer wieder den Wunsch nach einer Zusammenarbeit mit deutschen Firmen.

Eine gute Gelegenheit zum Anknüpfen von Kontakten bietet die nächste Gartenbaumesse Hortiflor Expo vom 06. bis 09. April 2005 in Shanghai. (Quelle: Indega, 20. Dezember 04)