Alle News

Bewässerung: Schutz mit Lamellen- Scheibenfilter

Der Stuttgarter Pumpenanlagenhersteller Seitz KG hat seit einiger Zeit Lamellen-Scheibenfilter in sein Vertriebsprogramm aufgenommen. Diese werden nach eigenen Angaben für alle Arten von Bewässerungssystemen eingesetzt, um vor mechanischen Verunreinigungen zu schützen. Die Filterpatronen bestehen nach eigenen Angaben aus beidseitig gerillten Polypropylenscheiben die zu einer Filterkerze zusammengepresst werden. Die Patronen seien leicht auszuwechseln und durch Lösen der Scheiben einfach zu reinigen. Die Einsätze gebe es in den Reinigungsstufen 20/ 50/130/200 Mikron. Anschlussgewinde der Filtergehäuse stünden in allen gängigen Varianten zur Verfügung. Rückspülende Filter-Batteriesätze mit bis über 200 Kubikmetern pro Stunde Filterkapazität bieten für große Bewässerungsanlagen einen hohen Automatisierungsgrad. Infos im Internet: www.seitz-pumpen.de.