Alle News

Bildergalerie: 150 Jahre Gärtner-Verein München

, erstellt von

Seit 150 Jahren gibt es den Gärtner-Verein München. Zur Feier seines Jubiläums stellte der Verein einen großen Festumzug auf die Beine, der am heutigen Gärtner-Jahrtag durch die bayerische Landeshauptstadt rollte.

Vom Viktualienmarkt zum Münchner Hofbräuhaus

Vom Startpunkt in der Blumenstraße am berühmten Münchner Viktualienmarkt zog der Korso des Gärtner-Vereins ab zehn Uhr über den Marienplatz zur St. Peterskirche, wo ein feierlicher Gedenkgottesdienst angesetzt war. Von dort aus ging es anschließend weiter zum offiziellen Festakt im Hofbräuhaus, wo der diesjährige Gärtner-Jahrtag beschlossen wurde.

Die Gestaltung des prächtigen Festzugs hatten Mitglieder des Gärtner-Vereins München übernommen, zusammen mit den Gartenbau-Gruppen aus Stadt und Region, der Junggärtnervereinigung, den Gärtnern und Händlern des Münchner Blumengroßmarkts, Gemüsegroßmarkts und Viktualienmarkts. Ebenfalls beteiligt waren der Botanische Garten sowie viele weitere berufsständische Vereinigungen.

Rund tausend Gärtner am Festumzug beteiligt

Insgesamt waren an die 1.000 Gärtner aus München und dem Umland an der Gestaltung des traditionsreichen Zunfttreffens beteiligt, teilen die Veranstalter mit. Seinen Ursprung hat der Gärtner-Jahrtag, der alljährlich am ersten Dienstag im August begangen wird, in der Münchner Zunftordnung aus dem Jahr 1638. Bereits im Folgejahr wurde das kirchlich und weltlich gefeierte Fest erstmals in München begangen.

Dem Gärtner-Verein München mit seinen derzeit rund 100 Mitgliedern sei sehr daran gelegen, die seit nunmehr 380 Jahren bestehende Tradition des Gärtner-Jahrtags lebendig zu halten, heißt es. Unterstützung und Förderung bekommen die Münchner Gärtner dabei durch das Gartenbau- und das Wirtschaftsreferat der Stadt München sowie durch den Blumengroßmarkt der bayerischen Hauptstadt.

Jubiläumsbuch über den Gärtner-Verein München

Eine Zeitreise durch 380 Jahre Münchner Gartengeschichte unternimmt denn auch das rechtzeitig zum Vereinsjubiläum erschienene Festbuch „150 Jahre Gärtner-Verein München“ von Werner Reindl. Auf 208 Seiten und in 16 Kapiteln schildert der Autor unter anderem den Beginn der ersten Zunftordnung für die Gärtner, berichtet aber auch über die von den Gärtnern mitgestalteten Gärten, Parks und Märkte in München.

Kurzporträts der Gemüse-, Blumen-, Landschafts- und Friedhofsgärtner runden das Jubiläumsbuch ab.