Bildungsstätte Gartenbau unter neuer Leitung

Veröffentlichungsdatum:

Petra Schuh übernimmt ab Februar 2022 die Leitung der Bildungsstätte Grünberg. Foto: privat

Die Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg steht ab Februar 2022 unter neuer Leitung. Wie der Zentralverband Gartenbau (ZVG) in dieser Woche bekannt gab übernimmt Petra Schuh die Leitung der Bildungseinrichtung vom bisherigen Leiter Matthias Hub.

Jahrzehntelanges Engagement von Hub

Mit dem Ausscheiden von Matthias Hub endet in Grünberg eine Ära, denn seit 1994 hatte Hub die Leitung der berufseigenen Bildungsstätte inne und scheidet zum 1. Februar 2022 aus dem Amt aus. Seit 1966 besteht die Bildungsstätte Gartenbau im Landkreis Gießen und steht inzwischen als Seminar- und Tagungsort allen Gruppen aus dem Gartenbau für Bildungsveranstaltungen offen. ZVG-Präsident Jürgen Mertz richtete seinen Dank an den scheidenden Hub für dessen jahrzehntelanges Engagement und dafür, dass unter dessen Leitung die Bildungsstätte Gartenbau zukunftsweisend ausgebaut und neu ausgerichtet wurde.

Fachkraft, die sich mit Praxis auskennt

Mit Petra Schuh übernimmt die bisherige Bildungsreferentin der Bildungsstätte ab Februar die Leitung der Bildungsstätte. Seit 2018 ist Schuh in ihrer aktuellen Position in Grünberg beschäftigt und unter anderem für das Seminarmanagement verantwortlich. „Mit Petra Schuh haben wir eine erfahrene Fachkraft gewinnen können, die sich mit den Belangen der Praxis auskennt“, sagt Mertz, der neben seinem Amt als ZVG-Präsident auch gleichzeitig Vorsitzender des Vereins Bildungsstätte Gartenbau e. V. ist. Als gelernte Zierpflanzengärtnerin hat die gebürtig aus Trier stammende Schuh den Beruf von der Pike auf gelernt und verschiedene Stationen in der Praxis durchlaufen. Nach einem anschließenden Studium des Gartenbaus an der Fachhochschule in Erfurt übernahm sie leitende Funktionen in Produktion und Handel, ehe sie als Bildungsreferentin in Grünberg in den berufsbildenden Bereich einstieg. Besonderes Anliegen sei ihr bei ihrer Tätigkeit die Weiterentwicklung der Angebote des Grünberg-Zertifikates (GZ).

Gute Fort- und Weiterbildung essentiell

„Die Bildungsstätte Gartenbau ist die zentrale Bildungseinrichtung für die berufliche Weiterbildung im Gartenbau“, verdeutlicht Mertz den Stellenwert der Einrichtung, gerade angesichts des herrschenden Fachkräftebedarfs. Aufgrund wachsender Herausforderungen sei eine gute Fort- und Weiterbildung für Unternehmer wie Angestellte gleichermaßen essenziell, vor allem im technischen und digitalen Bereich werden die Anforderungen hier steigen. „Mit der neuen Besetzung sind die Belange der Praxis in guten Händen“ ist Mertz überzeugt.

Cookie-Popup anzeigen