Alle News

Bio-Universalerde: für ein schnelles Anwachsen

Die Fruhstorfer Bio-Universalerde von Hawita (Vechta) ist den Angaben zufolge ein universell einsetzbares Vermehrungs-, Topf- und Pflanzsubstrat für Zierpflanzen, Stauden und Gehölze auf der Basis von Vulkanton, Rindenhumus, Grünkompost und Holzfasern. 

Aus 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen: die Fruhstorfer Bio-Erde. Werkfoto

Das Substrat sei gemäß Bio-Verordnung ausschließlich mit organischen Düngern aufbereitet. Der ausgewogene Anteil an Haupt- und Spurennährstoffen garantiere ein zügiges Anwachsen und eine hohe Widerstandskraft der Pflanzen gegen eventuell auftretende Schädlinge.

Der hohe Anteil an sorptionsstarkem Vulkanton ist eine Sicherheit gegen zu hohe Salz- oder Nähstoffgehalte und garantiert gleichzeitig eine gute Wasserannahme und Wasserverteilung im Substrat, informiert Hawita.

Der verwendete Rindenhumus und die Holzfasern garantieren demnach eine hohe Strukturstabilität und gewährleisten auch bei längeren Standzeiten im Außenbereich eine gute Durchlüftung. Die Grundversorgung mit organischen Düngern biete eine Nährstoffversorgung bis etwa sechs Wochen nach dem Topfen. (ts)