Alle News

Blaulicht-Report: Der (vermeintliche) Gärtner war’s

, erstellt von

Vier dreiste Diebe geben sich in Aumühle vor einem Seniorenpaar als günstige Gartenhilfe aus, während sich ein Ladendieb in einem Baumarkt in Schloß Holte-Stukenbrock mit einem Pfefferspray zur Wehr setzt.

Die Polizei sucht Hinweise auf ein Diebesquartett, das ein älteres Ehepaar bestohlen hat. Foto: Pixabay

Diebesquartett tarnt sich als Gartenhilfe

Am Dienstag 4. Dezember bieten vier Männer einem älteren Paar, 88 und 83 Jahre alt, für ein geringes Entgelt an, den Garten der Eheleute von Laub zu befreien, wie das Hamburger Abendblatt berichtet. Das Quartett fährt einen orangefarbenen Lieferwagen. Drei der Männer sehen „uniformiert“ aus, fast könnte man sie für die Mitarbeiter eines professionellen Garten- und Landschaftsbauunternehmens halten.

Unter dem Vorwand die Toilette benutzen zu wollen, verschaffen sich alle vier Diebe gleichzeitig Zugang zum Haus. Zwei der Männer lenken das Ehepaar ab, zwei durchsuchen das Haus, wie sich später herausstellt. Am Abend fällt den Senioren auf, dass eine Schmuckschatulle aus dem Schlafzimmer fehlt. Schon der Abgang der willigen Gehilfen hatte sie stutzig gemacht. Denn sie hatten sich unter dem Vorwand, etwas aus dem Auto zu holen, verabschiedet und waren nicht wieder an die Gartenarbeit zurückgekehrt.
Alle Täter waren der Beschreibung nach Anfang 20 und von kleinem Wuchs. Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann nähere Angaben, etwa zum Kennzeichen oder zum Fahrzeugtyp des orangefarbenen Transporters oder zu den vier Männern machen? Hinweise bitte an die Polizei in Aumühle unter Telefon 04104 96 93 88 oder der Polizei Reinbek unter der Nummer 040 727 70 70.

Baumarkt: Dieb wehrt sich mit Pfefferspray

Vergangenen Freitag wurden Kunden eines Baumarktes in Schloß Holte-Stukenbrock auf einen Mann aufmerksam, der sich Kleinteile in die Taschen stopfte. Darauf angesprochen, flüchtete der Verdächtige. Zeugen versuchten den etwa 40-Jährigen festzuhalten, worauf dieser sich mit einem Pfefferspray zur Wehr setzte. Ein Zeuge trug leichte Verletzungen davon, während der Verdächtige fliehen konnte.

Er ist etwa 170-175cm groß, hatte eine kräftige Statur und kurze, dunkle Haare. Er trug einen drei Tage Bart, trug eine Brille, eine schwarze Jacke, eine blaue Jeans, helle Turnschuhe mit schwarzen Streifen und eine goldene Uhr. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Mann machen? Wer hat ihn flüchten sehen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Unbekannte stehlen 40 Bäume

Zwischen dem 2. und dem 9. Dezember 2018 entwendeten unbekannte Täter in Kevelaer-Winnekendonk 30 Kirschbäume und zehn Koniferen. Die Bäume waren erst zwei Wochen zuvor gepflanzt worden, wobei die Zierkirschen einen Privatgarten verschönerten und die Koniferen in einem angrenzenden Waldstück standen. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

Einbruch in Gartencenter: Tresor erbeutet

In Pfungstadt haben Unbekannte am Wochenende vom 1. Dezember in ein Gartencenter eingebrochen, wie die Polizei meldet. Die Täter verschafften sich zunächst unberechtigt Zugang auf das umzäunte Außengelände und hebelten anschließend eine Tür auf, um in das Gebäude einzudringen. Die ungebetenen Besucher durchsuchten in den Büros sämtliche Schränke und Schubladen und entwendeten schlussendlich einen Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06151 969-0 zu melden.