Alle News

Blaulicht-Report: Funkensprühende Flucht mit Traktor

, erstellt von

Einbrecher stehlen 30 Mähroboter aus einem OBI-Markt in Parsdorf, während Unbekannte einen Traktor vom Gelände einer Gärtnerei in Goch-Asperden entwenden und eine funkensprühende Flucht hinlegen. Unterdessen hatten Trickdiebe in Itzehoe und Hagen Hochkonjunktur.

Die Polizei scuht nach Hinweisen auf eine Gruppe Unbekannter, die in einem OBI-Markt in Parsdorf mehrere zehntausend Euro Schaden verursacht haben. Foto: Pixabay

Diebe entwenden Mähroboter, Akkus und Motorsägen

Rund 30 Mähroboter, entsprechende Akkus und zehn Motorsägen haben Einbrecher aus einem OBI-Baumarkt in Parsdorf geklaut. Der Schaden beläuft sich nach Informationen der zuständigen Polizeiinspektion Poing auf 50.000 Euro.

Wie Zeugenaussagen belegen, waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehrere Personen an der Rückseite in das Baumarkt-Gebäude eingestiegen und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Poinger Dienststelle erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 08106 99170.

Traktor geklaut: funkensprühende Flucht

Einen Ackerschlepper mitsamt Tiefenmeisel ließen Unbekannte am Montag aus einer Gärtnerei in Goch-Asperden mitgehen. Der blaue Traktor ist auf das amtliche Kennzeichen KLE-BN250 angemeldet. Dabei ist der angerichtete Schaden beträchtlich. Alleine der Traktor wird gebraucht zwischen 50.000 und 80.000 Euro gehandelt. Auch der Tiefenlockerer ist je nach Modell mehrere tausend Euro wert.

Die Flucht der Diebe war effektvoll: Sie hatten vergessen den Meißel hochzufahren. Funken stoben über den Asphalt, wie eine Augenzeugin berichtete. Der gestohlene Traktor der Marke New Holland T7.220 Auto Command hat ein Auspuffrohr rechts neben der Motorhaube, ein Lufthorn vorne unterhalb der Motorhaube sowie silberfarbene Felgen. Das Anbaugerät ist ein roter Dreidorn Tiefenmeißel der Marke Wifo. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

Trickdiebe in Baumarkt und Blumengeschäft aktiv

In Hagen hat ein 36-Jähriger versucht, zwei hochwertige Schlagbohrer mit falschen Barcodes zu kaufen, die auf dem Gerätekarton aufgeklebt waren. Immerhin hätte sich der Mann auf diese Art rund 470 Euro gespart. Der Schwindel flog allerdings an der Kasse auf und ein Ladendetektiv verständigte die Polizei. Bei der Vernehmung gab der Mann an, von zwei Unbekannten getäuscht worden zu sein, verstrickte sich aber in Widersprüche. Eine Anzeige wegen versuchten Betrugs war die Folge.

Vergangene Woche Dienstag haben sich vermutlich Trickdiebe zwischen 16:30 und 17 Uhr am Kasseninhalt eines Itzehoer Blumenfachgeschäfts bedient. Dort hatte ein Kunde mehrere Pflanzen gekauft und sich anschließend in einem Nebenraum von einer Mitarbeiterin für weitere Käufe beraten lassen. Rund eine halbe Stunde später fiel der Floristin auf, dass alle Scheine in der Kasse fehlten.

Der Mann war mittelgroß, war mit einem blauschwarzen Parka bekleidet, trug eine große Plastiktüte, hatte dunkle Haare und sprach Englisch. Wer Hinweise zu dieser Person geben kann, sollte sich mit der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821 6020 in Verbindung setzen.