Alle News

Blüten in strahlendem Weiß und mit Duft

Zwei sommerblühende Duftpflanzen stellt der aktuelle Der-Garten-bewegt-mich-Tipp (Früher: Pflanzen-des-Monats) in den Mittelpunkt: Philadelphus und Magnolia sieboldii. Eine schöne, im Juni und Juli blühende Duftpflanze mit weißen Blüten ist der Gartenjasmin (Philadelphus). Dieser anspruchslose Zierstrauch duftet abends und nachts besonders intensiv, um nachtaktive Insekten wie Nachtfalter anzulo-cken. Dank der Sortenvielfalt erfreut er auch in einem kleinen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Ein besonderer Blütenschatz ist Siebolds Magnolie (Magnolia sieboldii). Sie öffnet ihre großen duftenden Blüten im Sommer, während die meisten anderen Magnolien typische Frühlingsblüher sind. Wegen der für diese Gattung ungewöhnlichen Blütezeit wird Siebolds Magnolie auch Sommer-Magnolie genannt. Ihre schalenförmigen Blüten wirken sehr exotisch: Sie sind reinweiß und haben kontrastreiche, leuchtend rote Staubgefäße - ein duftendes Sommererlebnis, das nicht jeder in seinem Garten hat. Mehr unter www.der-garten-bewegt-mich.de