Alle News

Blütenpracht der Pfingstrose

Die Staudengärtnerei Klose (34253 Lohfelden) veranstaltet am 10. Juni 2006 von 9 bis 16 Uhr einen Paeonientag und präsentiert dabei die Hauptblüte von mehreren hundert verschiedenen Sorten der Pfingstrose.

Die Gärtnerei verfügt nach eigenen Angaben über eines der umfangreichsten Sortimente an Pfingstrosen in Europa, welches jährlich zur Blütezeit über 1000 Besucher aus ganz Deutschland anlockt. "Paeonien sind sehr langlebige Stauden. Fühlen sie sich an ihrem Standort wohl, können sie bis zu 100 Jahre alt werden", weiß Heinz-Richard Klose, Inhaber der Staudengärtnerei Klose.

Grundsätzlich unterscheidet man die staudigen Paeonien, die im Herbst oberirdisch absterben und im Frühjahr aus dem festen Wurzelstock wieder austreiben, und die so genannten Strauch- oder Baumpaeonien mit ihren verholzenden Trieben. Die bis zu 15 Zentimeter große Einzelblüte der Paeonie besticht nicht nur durch ihre Schönheit, sondern versprüht häufig auch einen angenehm wohlriechenden Duft.

Beim Paeonientag der Staudengärtnerei Klose können die Besucher über die Besonderheiten der Pfingstrose informieren. Auf dem Programm stehen Vorträge und Führungen über die Blütenfelder.

Weitere Informationen unter Tel.: 0561-515555.