Alle News

Blumen & Pflanzen: Briten kaufen trotz Brexit

, erstellt von

Der Brexit hat den Gartenbau verunsichert: Wie wird sich der Austritt Großbritanniens aus der EU auf den Handel mit Blumen und Pflanzen auswirken? Gut zwei Monate nach dem Referendum zeigt sich jedoch, dass die Kauflaune der britischen Verbraucher in diesem Bereich ungebrochen ist.

Der Brexit zeigt bislang kaum Auswirkungen auf den Handel mit Blumen und Pflanzen. Foto: Royal FloraHolland

Einkäufer nehmen identische Menge Blumen & Pflanzen ab wie vor dem Brexit

Wie die Royal FloraHolland meldet, hat sich das Kaufverhalten an der Uhr seit dem Brexit – abgesehen von einem kurzzeitigen Rückgang direkt nach dem 23. Juni – nicht verändert. Selbst Einkäufer, die den britischen Markt bedienen, nehmen nach wie vor dieselben Mengen an Blumen und Pflanzen ab wie vor dem Referendum, so die Erhebungen der niederländischen Versteigerung.

Blumen und Pflanzen werden in Großbritannien hauptsächlich über die großen Supermarktketten vertrieben. Den Statistiken der Royal FloraHolland zufolge haben Tesco, Aldi, Lidl und Co. jedoch seit dem Referendum exakt dieselben Pflanzenarten und -mengen im Angebot wie im Vorjahreszeitraum.

Britische Blumenhändler halten Verkaufspreise trotz Wertverlust des Pfunds konstant

Zurückzuführen sei das konstante Kaufverhalten der Briten auf die gleichbleibenden Preise, zu denen Blumen und Pflanzen im Vereinigten Königreich an den Endverbraucher verkauft werden. Britische Blumenhändler würden die Verkaufspreise allerdings auf Kosten ihrer eigenen Gewinnmargen halten, da die Einkaufspreise durch den Wertverlust des Britischen Pfunds gestiegen sind. Experten befürchten deshalb, dass dieses Modell über kurz oder lang ins Wanken gerät.

Laut Zahlen, die der niederländische Verband der Großhändler von Zierpflanzenprodukten (VGB) unlängst herausgegeben hat, stagniert der Exportmarkt infolge des Wertverlusts des Britischen Pfunds. Die Royal FloraHolland will diese Entwicklung genau beobachten, auch wenn bislang noch keine Auswirkungen spürbar seien.