Alle News

Blumen & Pflanzen: Erzeuger des Jahres ausgezeichnet

, erstellt von

Landgard hat ihre Gewinner des Jahres 2019 in der Sparte Blumen & Pflanzen ausgezeichnet. Der Award für den „Erzeuger des Jahres“ in dieser Kategorie geht an Johannes Köder, Inhaber einer auf Jungpflanzen spezialisierten Gärtnerei in Jagstzell. „Nachwuchserzeugerin Blumen & Pflanzen“ ist Daniela Hoffmann, die 2016 den elterlichen Betrieb übernommen hat.

Armin Rehberg (Mitte), Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, hat im Rahmen der IPM die „Nachwuchserzeugerin Blumen & Pflanzen“ Daniela Hoffmann und den „Erzeuger des Jahres Blumen & Pflanzen“ Johannes Köder ausgezeichnet. Foto: Lina Nikelowski

„Nachwuchserzeugerin Blumen & Pflanzen“: Daniela Hoffmann

Blühende Topfpflanzen wie Elatior-Begonien, Neuguinea-Impatiens, Midi-Cyclamen und Poinsettien – darauf liegt der Schwerpunkt in dem von Daniela Hoffmann in dritter Generation geführten Gartenbau-Unternehmen in Ostwestfalen. Produziert wird auf rund 6.900 Quadratmetern Gewächshausfläche, vermarktet über die Erzeugergenossenschaft Landgard.

Die als Daniela Laege geborene „Nachwuchserzeugerin Blumen & Pflanzen“ absolvierte von 2006 bis 2008 ihre Gartenbau-Lehre, gefolgt von einem Bachelor-Studium Produktionsgartenbau in Osnabrück. Danach arbeitete sie in den Betrieben von Manfred Rieke und Wilhelm Baum und nahm erfolgreich an einem Weiterbildungsprogramm bei Landgard teil, bevor sie vor drei Jahren schließlich den elterlichen Gartenbau-Betrieb Laege übernahm.

„Erzeuger des Jahres Blumen & Pflanzen“: Johannes Köder

Bereits vor 35 Jahren ging die Leitung der elterlichen Gärtnerei im baden-württembergischen Jagstzell – nach abgeschlossener Ausbildung und dem Besuch der Meisterschule – über an Johannes Köder. Der frisch gekrönte „Erzeuger des Jahres Blumen & Pflanzen“ baute den Betrieb seither kontinuierlich zu einem „zukunftsorientierten Unternehmen aus, das auf Innovation und Nachhaltigkeit setzt“, wie Landgard betont.

Die auf Jungpflanzen spezialisierte Gärtnerei produziert auf 3,5 Hektar Gesamtfläche – inklusive einem erst unlängst in Betrieb genommenen, hochmodernen Folien-Gewächshaus – Nelken, Calocephalus, Lavendel und Gräser.

Darüber hinaus gehörte Köder mehrere Jahre dem Aufsichtsrat von Fleurfrisch Stuttgart an und ist seit einem Jahr Vorsitzender des Landgard Regionalbeirats Süd. Seit 2017 ist der Vollanlieferer zudem im Beirat Blumen & Pflanzen aktiv.

„Das Herz und Blut der Betriebe“

„Nur mit Erzeugern, die sich für ihre Region und die Genossenschaft einsetzen, können wir erfolgreich sein. Und der Nachwuchs ist das Herz und Blut der Betriebe, ohne ihn wären wir gar nichts“, erklärte Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, bei der Verleihung der Landgard Awards im Rahmen der diesjährigen IPM.

Der Landgard Award zeichnet Betriebsinhaber aus, die sich in besonderer Weise um eine zukunfts- und kundenorientierte Ausrichtung ihrer Unternehmen und der Branche verdient gemacht haben. Junge Betriebsinhaber, die als Nachfolger einen bestehenden Betrieb zukunftsfähig am Markt positioniert haben oder neu am Markt gestartet sind, ehrt der Landgard Nachwuchs-Award als Anerkennungspreis.

Die Landgard Awards in der Sparte Obst & Gemüse werden auf der Fruit Logistica 2019 verliehen.