Alle News

Blumenfracht gestoppt

Gestoppte Blumenlieferungen in fünf Fällen sind das vorläufige Ergebnis der einwöchigen Kontrollaktion importierter Blumen am Perishable Center am Frankfurter Flughafen. Nach Angaben des Hauptzollamtes des Flughafens wurden inzwischen in zwei dieser fünf Fälle mit "Aussetzung der Überlassung" (ADÜ) die Lieferungen wieder freigegeben. In den übrigen drei steht das Ergebnis noch aus. Bei den beiden wieder freigegebenen Sendungen hat sich der verfolgte Verdacht auf Verstoß gegen Marken- oder Sortenschutzrechte nicht bestätigt. Es handelte sich den Angaben zufolge dabei um 4.600 Rosen aus Indien (Wert 650 Euro) und 4.460 Rosen aus Äthiopien (620 Euro). Die drei übrigen, weiterhin gestoppten Lieferungen fallen weniger umfangreich aus: eine Lieferung mit 480 Rosen aus Ecuador (67 Euro), eine weitere aus diesem Land mit 750 Rosen (150 Euro) und 60 Rosen aus Brasilien. Bis zum Redaktionsschluss war in diesen drei Fällen die Frist, in der der Inhaber der Schutzrechte sein weiteres rechtliches Vorgehen erklären muss, noch nicht abgelaufen. Diese beträgt nach Angaben des Hauptzollamtes am Flughafen Frankfurt bei leicht verderblichen Waren und somit auch bei Schnittblumen drei Arbeitstage und bei anderen Produkten zehn Arbeitstage. Der Anstoß zur Aktion kam nach Angaben der Zolldienststelle von mehreren Schutzrechtsinhabern, die einen Antrag auf Grenzbeschlagnahme gestellt hatten. Veranlasst wurde die Aktion dann durch die EU-Kommission Taxud, die durch den Verband der Pflanzenzüchter Ciopora darauf aufmerksam geworden sei. Das wohl als dürftig zu bewertende Ergebnis der Aktion lässt sicher keine Rückschlüsse auf die Gesamtsituation zu. Denn die Menge an Schnittrosen, die zum Valentinstag nach Deutschland eingeführt wird, ist gewaltig. Laut Lufthansa Cargo transportiert die Frachttochter der Lufthansa in ihren Frachtflugzeugen und in den Passagierflugzeugen der Lufthansa Passage bis zum Valentinstag am 14. Februar rund 700 Tonnen Rosen nach Europa. Umgerechnet entspreche das schätzungsweise 20 Millionen Rosen.