Alle News

Blumenfrischhaltung: Online-"Academy" zu Schnittblumenpflege

Auf die Initiative "Chrysal Academy" wies die Firma Pokon & Chrysal an ihrem Stand auf der Horti Fair hin. Es geht um ein Weiterbildungsangebot für Mitarbeiter von Gärtnereien, Blumengeschäften oder Supermärkten, die ihr Wissen über den Umgang mit Schnittblumen via Online-Training auffrischen oder erweitern wollen.

Der Kurs besteht aus vier Modulen mit den Schwerpunktthemen:

- Blume (mit Informationen wie physiologische Aspekte des Umknickens von Rosen oder des Welkens der Blätter)

- Versorgung (mit Hinweisen zu Blumenpflege, Schnitttechniken und Sauberhaltung der Vase)

- Qualität (mit Aspekten, die das Vasenleben der Blumen beeinflussen)

- Markt (mit Anmerkungen zum Schnittblumenmarkt und zu häufigen Fragen der Kunden)

Zu jedem Modul erhält man als Teilnehmer zunächst Informationen über das Thema. Am Ende werden die Kenntnisse getestet. Der Kursbeitrag beträgt 89 Euro. Basis ist ein Textbuch mit 75 Fragen. Der/die Teilnehmer(in) loggt sich auf der betreffenden Internetseite (www. chrysalacademy.com) ein und erhält nach der Anmeldung auf Anforderung ein Passwort. Damit kann er/sie die Module einzeln aufrufen.

Nach Angabe von Pokon/Chrysal-Produktmanager Tjerk van der Schaaf lässt sich ein Modul in einer halben bis einer Stunde durcharbeiten. Der Produktmanager hält es auch für sehr wichtig, dass das Thema Schnittblumennahrung stärker als bisher in die Ausbildung der Gärtner und Floristen einfließt. Die Aktion "Chrysal Academy" sei international ausgerichtet. Für Deutschland wird mit etwa 1000 Teilnehmern gerechnet.