Alle News

Blumengroßmärkte waren zufrieden mit Krisenjahr 2009

Trotz der Wirtschaftskrise sind die Blumengroßmärkte zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr 2009 und konnten in bestimmten Segmenten sogar Zuwächse verzeichnen. Auffallend, so die einhellige Wahrnehmung der Großmärkte: Die Kunden haben ihr Einkaufsverhalten deutlich verändert und kaufen gezielter ein. Das heißt, sie kaufen kleinere Mengen, kommen dafür aber öfter, sagt der Vorsitzende der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte, Hans-Georg Biller. Es wird also punktgenau eingekauft, die Bevorratung geht generell zurück. Welche Warengruppen, besonders im Weihnachtsgeschäft 2009, gut liefen und nachgefragt wurden, berichtet die TASPO in der aktuellen Ausgabe.