Alle News

Blumengroßmarkt Hannover: Acht Mieter kündigen

Am Blumengroßmarkt Hannover brodelt es noch immer. Acht Mieter steigen zum Ende des Jahres aus. Auch der Blumengroßmarkt selbst hat seinem Vermieter, dem Großmarkt Hannover, zum 30. April 2005 gekündigt. Während Dirk Timmermeister, Geschäftsführer des Blumengroßmarktes, davon ausgeht, dass die meisten der bisherigen Marktbeschicker im Frühjahr 2005 zum geplanten NBV/UGA-Abholmarkt in Hannover-Höver (bei Sehnde) wechseln werden, zeigt Karl-Heinz Sievers, Geschäftsführer des Großmarktes, noch Hoffnung, dass es dann in anderer Form mit einem Blumengroßmarkt am alten Standort weitergehen wird. Timmermeister räumt ein, dass es in den letzen Jahren nicht gelungen sei, große Kunden an den Markt zu binden. Für die Produktionsbetriebe werde der Wechsel nach Höver eine gesicherte Zukunft darstellen. Der neue NBV/UGA-Abholmarkt in Hannover-Höver soll im kommenden Frühjahr eröffnen und einer der größten NBV/UGA-Abholmärkte Deutschlands werden. Der Großmarkt Hannover will nach Worten von Sievers am alten Standort weiterhin einen Blumengroßmarkt betreiben, dann mit neuem Konzept.