Alle News

Blumenversorgung sicher trotz Frost in Kolumbien

Schnittblumen zum Valentinstag werden zum Teil aus Kolumbien importiert. Anders als bei uns in Deutschland mit dem gerade herrschenden ungewohnt frostarmen und warmen Winter leidet gerade das sonst viel wärmere Kolumbien über ein entgegengesetztes Wetterphänomen. So gab es in Kolumbien in den letzten Februarnächten Frost bis zu minus neun Grad. Das führt zu Engpässen bei einigen Schnittblumen-Lieferungen für den Valentinstag und auch einige Monate darüber hinaus. Die Versorgung des deutschen Marktes mit Schnittblumen zum Valentinstag ist aber sichergestellt. Die Importeure aus Holland sind auf andere Regionen wie Ecuador ausgewichen. Der ungewöhnliche Frost in Kolumbien wirkt sich daher auch nicht auf die derzeitigen Schnittblumen-Preise aus.