Alle News

Blumenzwiebeln: Kébol führt neues Verkaufskonzept ein

Unter der Bezeichnung "Dutch Jewels" bringt der niederländische Blumenzwiebellieferant Kébol aus Noordwijkerhout ein neues Verkaufskonzept auf den europäischen Markt. Es geht dabei um eine neue Reihe von Blumenzwiebelverpackungen mit einer rein holländischen Ausstrahlung: Delfter Blau in einer neuzeitlichen Form. Man knüpft hiermit an das erneute weltweite Interesse für den Trend hin zu Delfter Blau an. Der Sales Manager von Kébol, Timmo Draaisma: "Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue Verpackungsreihe im kommenden Herbst einen Kaufimpuls bei den Verbrauchern auslösen wird: Es wurden 28 verschiedene "Juwelen" an Blumenzwiebeln ausgewählt, die sich hinsichtlich Wachstum und Blüte international bewährt haben. Es geht dabei um die Farben Weiß, Blau/Violett, Gelb und Rot. Blumenzwiebel-Auswahl (Frühjahrsblüher) bietet Kébol Einzelhändlern an als Fertigladendisplay (200 Zentimeter hoch, 60 breit, 40 tief), mit 184 Verpackungen, aber auch in speziellen Display-Kartons pro Sorte, die fertig im Laden aufgestellt werden können. Bei jeder individuellen Blumenzwiebelverpackung der Dutch-Jewel-Reihe wird ein wasserfestes Stecketikett mitgeliefert. Der Verbraucher kann dieses als Gedächtnisstütze bei der Pflanze in den Boden stecken. Ziel ist, dass der Verbraucher ab September 2008 die holländischen Juwelen in seinem Garten pflanzt. Mehr unter www.kebol.nl