Alle News

Brand bei Petersen in Gönnebek gegenüber der NBV/UGA

Im Produktionsbetrieb von Heiner Petersen in Gönnebek, direkt gegenüber der NBV/UGA, hat es am vergangenen Sonntagvormittag gebrannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 300000 Euro. Die Flammen zerstörten ein Lagerhaus und drei Gewächshausschiffe. Die Ursache sei noch unklar, hieß es. Die Gönnebeker, die vorsorglich Fenster und Türen geschlossen halten sollten, waren nicht ernstlich gefährdet. Denn zu dem Zeitpunkt des Brandes waren die Lüftungsklappen noch geschlossen und die günstig stehenden beziehungsweise geringen Winde vergrößerten die Gefahr nicht. Wegen eines großen Medienaufgebotes vor Ort waren am Montagvormittag telefonisch keine Auskünfte von Heiner Petersen zu erhalten.