Alle News

Brauner Auenboden ist Boden des Jahres 2011

Zum Boden des Jahres 2011 erklärt wurde der Braune Auenboden (Vega) am 6. Dezember in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin. Braune Auenböden gibt es an allen Flussauen, besonders im Oberrheingebiet. Der Boden gelte laut Umweltministerin Tanja Gönner als einer der fruchtbarsten und schützenswertesten Böden in Baden-Württemberg. Am Weltbodentag, dem 5. Dezember, wird seit sechs Jahren der Boden des Jahres vorgestellt. Die Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft und der Bundesverband Boden initiierten die vom Umweltbundesamt unterstützte Aktion. Ziel ist, den Boden, seine Fähigkeiten und seine Gefährdung, ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Cookie-Popup anzeigen