Alle News

Bremer: Pinus pumilio auf der Wintermesse

, erstellt von

Bremer Pflanzen (Westerstede) veranstaltet vom 16. November bis 31. Januar seine diesjährige Wintermesse. Die vor allem für Bambus und Gräser bekannte Traditionsbaumschule will die Aufmerksamkeit dabei auch auf ihr nach eigenen Angaben qualitativ hochwertiges Koniferen-Sortiment lenken. Den kompakten Pinus pumilio etwa bietet Bremer Pflanzen passend zur Weihnachtszeit im roten Dekotopf und geschmückt mit weihnachtlichen Accessoires an.

Pinus pumilio weihnachtlich geschmückt. Foto: Bremer Pflanzen

Pinus pumilio: anspruchslos und frosthart

Das flachkugelige, kissenförmige Gehölz mit seiner dunkelgrünen Belaubung ist den Angaben zufolge sehr frosthart und anspruchslos. Bremer bietet die Qualitätspflanze in C2 mit 15 bis 20 und 20 bis 25 Zentimetern sowie bis zu einer Größe im C10 mit 50 bis 60 Zentimetern an.

Ergänzt wird das Koniferen-Sortiment durch Nadelgehölze wie unter anderem Ginkgo, Chamaecyparis, Abies, Picea, Taxus und Thuja. Außerdem sind auch Besonderheiten wie Araucaria, Cupressocyparis, Taxodium oder mehrere Sorten Sciadopitys verticillata im Sortiment von Bremer zu finden.

Rhododendron-Hybriden und Laubgehölze

Des Weiteren bietet das Inkarho-Mitglied eine große Sortenvielfalt von Rhododendron-Hybriden, Yakushimanum, Azaleen und Wildarten an. Auch die Neuheiten Rhododendron micranthum Bloombux und die Inkarho-Dufthecke sind bei Bremer im Programm. An Laubgehölzen sind Qualitätspflanzen wie etwa Acer, Hydrangea, Ilex, Pieris, Magnolia oder Vaccinium auf der Wintermesse von Bremer Pflanzen zu finden.

Ebenfalls zu sehen sein werden natürlich diverse Bambus und Gräser, inklusive der bekannten Panicum virgatum Nordwind, Phyllostachys, Sasa und weitere Fargesia-Arten. Bremers Gräsersortiment umfasst unter anderem Arundo, Cortaderia, Calamagrostis und Miscanthus bis zu Pennisetum.