Alle News

Brill baut Substrat- und Erdensortiment aus

, erstellt von

Gebr. Brill Substrate stellt zur IPM mehrere Neuheiten im Bereich Kultursubstrate vor. Gleichzeitig  optimiert der Substrathersteller das Cobranding-Angebot für individualisierte Verpackungen bei TerraBrill.

Beim TerraBrill-Konzept „meine Erde“ bietet Brill die individuelle Abfüllung der vom Kunden gewünschten Erden mit individuellem Aufdruck in geringen Stückzahlen an. Foto: Brill

Torfreduzierter Ligno Mix für Ebbe-Flut-Systeme

Bei torfreduzierten Kultursubstraten baut Brill seine Produktlinie der Green Life-Substrate mit mindestens 30 Prozent Torfersatz weiter aus. Neu im Sortiment ist den Angaben zufolge das torfreduzierte Ligno Mix E&F für Ebbe-Flut-Systeme.

Im Ligno-Mix E&F bilden Brill LignoDrain und die Brill Substratfaser mit fraktioniertem Sodenweißtorf und feinkörnigem Sand ein stabiles Gerüst für ein luftiges, strukturstabiles Substrat, das sich rasch wieder benetzen lässt und gleichzeitig eine gute Drainage besitzt. Die Anteile an Schwarztorf und Ton sorgen für ausreichende Wasserspeicherung und Pufferkapazität für Nährstoffe. Ligno-Mix E&F hat sich bei Kultur auf Ebbe-und-Flut-Tischen hervorragend bewährt, informiert das Unternehmen.

Außerdem werden zukünftig die Standardrezepturen für die Brill Bio-Vermehrungssubstrate mit 30 Prozent Torfersatz angeboten. Das betrifft die Vermehrungssubstrate Bio Start 30, das Vermehrungssubstrat für die Aussaat in Trays und kleinen Töpfen, und das Presstopfsubstrat Bio Grond 30. Beide Substrate sind nach eigenen Angaben schon seit Jahren bei der FiBL für Deutschland und die Schweiz und bei InfoXgen für Österreich gelistet, ebenso wie Bio Herb-Mix und Bio Pot.

Neuentwicklung bei Beerenobst-Substraten

Im Bereich Substrate für Beerenobst wurde das Substrat Pro berry red PE 20 neu entwickelt. Es sei strukturstabil und verfüge über eine hohe Luftkapazität. Die Zusammensetzung aus CocoSol, CocoDrain, Perlite und grob fraktioniertem Sodenweißtorf stelle eine gute Drainfähigkeit, schnelle Wiederbenetzung und gute Wasserverteilung im Substrat sicher. Somit eignet sich dieses Substrat laut Brill für Beerenkulturen mit längerer Kulturdauer, beispielsweise für Erdbeeren in Stellagen oder Himbeeren in Containern.

Der Substrathersteller bietet den Produktionsbetrieben im Beerenobstbereich eine persönliche Beratung an mit neutralen Wasseranalysen und gibt bei Bedarf eine auf Wasser und Substrat angepasste Düngeempfehlung.

Das TerraBrill-Konzept für Verkaufserden zeichne sich durch ein durchdachtes Kommunikationspaket aus: Sprechende Verpackungen und hochwertige Preisschilder führen nach Herstellerangaben die Endkunden schnell zu der gewünschten Erde. Für den problemlosen, selbstständigen Wiederkauf sei der Farbcode der Verpackungen entscheidend. Andererseits sei das Thema Komfort von Beginn an eine zweite wichtige Säule des TerraBrill-Konzepts. Die 15-Liter-Komfort-Tragebeutel werden laut Hersteller gut angenommen.

„meine Erde“ mit individuellem Aufdruck

Beim Thema „Stärkung des Kundenauftritts vor Ort“ hat Brill jetzt eine weitere Verbesserung im Sinne der Kernzielgruppe „inhabergeführte Gartencenter und Landhändler“ umgesetzt. Das Familienunternehmen biete die individuelle Abfüllung der vom Kunden gewünschten Erden mit individuellem Aufdruck in geringen Stückzahlen an. Die „meine Erde“-Verpackungen dafür wurden neu gestaltet und bieten laut Brill jetzt für noch mehr Produkt-Anforderungen eine passende Lösung.

Mehr zu den Neuheiten des Substratherstellers erfahren Fachbesucher der IPM am Messestand von Brill (Halle 2, Stand 2D22).