Alle News

Britischer Investor: Wird Praktiker verkauft?

Wie "Die Welt" vom 4. Oktober 2005 berichtet, verhandelt der britische Finanzinvestor Permira über den Kauf der Metro-Baumarkttochter Praktiker. Der Aufsichtsrat von Metro, heißt es weiter, wolle am 18. Oktober 2005 auf einer außerordentlichen Sitzung über die Zukunft von Praktiker beraten. Nach Angabe von "Die Welt" betreibt Metro in neun europäischen Ländern rund 340 Praktiker-Märkte. Dennoch sehe Metro die Baumarktsparte nicht mehr als Kerngeschäft. Im Vergleich zu den übrigen Vertriebsschienen weise Praktiker im Einkauf die geringsten Synergien auf. Praktiker hatte 2004 nach einer grundlegenden Sanierung und Neupositionierung als Discountermarkt einen Umsatz von rund drei Milliarden Euro erzielt und sein operatives Ergebnis nahezu verdoppelt.