Alle News

Buchtipp: Gärten der Besinnung

Der „Zen-Garten“ ist eine ganz besonders gestaltete Form des japanischen Gartens und dient dazu, den Betrachter zur Ruhe kommen zu lassen, den Blick auf das Wesentliche zu lenken, sich auf sich selbst zu besinnen. Der Bildband „Zen-Gärten – Philosophie, Inspiration, Meditation“ beschreibt in sehr fundierten und lesenswerten Texten den Sinn solcher Gartenanlagen, verweist auf Hintergründe, Gestaltungsdetails, verdeutlicht die wohltuende Wirkung von Pflegeritualen. 

Vom ehemaligen Benediktiner Klosterhof nahe Würzburg bis zum Balinesischen Wellnessgarten einer oberbayerischen Familie – das Buch schafft es, mit unterschiedlichen Gestaltungsbeispielen für Zen-Gärten zu begeistern und gerne tiefer in die Materie einzusteigen. Lässt aber auch Kostspieligkeit und Arbeitsaufwand solcher Anlagen erahnen.

„Zen-Gärten – Philosophie, Inspiration, Meditation“, BLV 2014, geb. mit SU, 142 S., 4-farb. Fotos; 49,99 Euro, ISBN 978-3-8354-1192-0. (kla)