Alle News

Buchtipp: Gärtnern im Einklang mit der Natur

Der große GU Gartenratgeber „Naturgärten gestalten“ von Bärbel Grothe zeigt, wie man solch ein kleines Paradies im eigenen Garten verwirklichen kann. Nicht ein bestimmter Stil steht bei der Planung eines Naturgartens im Mittelpunkt, sondern vielmehr das harmonische Miteinander und die Idee, dass der Mensch hier mit Pflanzen und Tieren zusammenarbeitet. 

Die gestalterischen Ideen wie auch die Pflanzpläne orientieren sich stark an den natürlichen Gegebenheiten. So rät die Autorin zum Beispiel dazu, lieber heimische Pflanzen auszuwählen, die typisch für den Standort sind, anstatt pflegeintensive Exoten einzugliedern.

Im großen Hauptteil dieses Ratgebers präsentiert sie neben vielen Gestaltungsvorschlägen auch konkrete Beetideen mit Pflanzplänen und Pflanzenlisten für die verschiedensten Gartensituationen. Von Gehölzen über Stauden bis zu Zwiebelblumen stellt der Porträtteil über 120 einheimische, aber auch geeignete aus fernen Ländern „zugereiste“ Pflanzen für den Naturgarten vor.

„Naturgärten gestalten“, Gärtnern im Einklang mit der Natur aus der Reihe: Große Gartenratgeber, von Bärbel Grothe; Gräfe und Unzer Verlag München, 144 Seiten, mit über 250 Farbfotos und Pflanzplänen, Hardcover, 19,99 Euro; ISBN: 978–3–8338–2604–7. (ts)