Alle News

Buchtipp: grüner Krimi – Morden wie gedruckt

, erstellt von

Inmitten der grünen und landwirtschaftlichen Branche spielt „Morden wie gedruckt – Tod im Gartenbuch-Verlag“, ein Krimi des Medienwissenschaftlers Bernd Flessner: Ein prominenter Autor des Bayerischen Landwirtschaftsverlages (BLV) wird während der Feier zum 70-jährigen Verlagsjubiläum ermordet, und die Tochter eines Hobbyermittlers, seines Zeichens Grün- und Radieschen-Liebhaber, wird verdächtigt und recherchiert ...

„Morden wie gedruckt – Tod im Gartenbuch-Verlag“ spielt inmitten der grünen und landwirtschaftlichen Branche. Cover: BLV

„Morden wie gedruckt“: Kriminalfall in der grünen High Society

Ein toller Einstieg in einen – wenn auch ein wenig konstruierten – in der grünen „High Society“ spielenden Kriminalfall. Das Buch ist Nachfolger des Gartenkrimis „Der Radieschen-Mörder“, ebenso lesenswert und zudem eine originelle Ergänzung Ihres Kundenbuch- und Geschenk-Boutique-Angebotes.

Der Krimi wird mit aufmerksamkeitsstarken Accessoires wie Totenkopf-Servietten und Totenkopf-Werbekarten angeboten – und lässt sich damit prima als originelles Geschenk zum Kauf anbieten.

BLV 2016, gebunden, 271 Seiten; 9,99 Euro, ISBN: 978–3–8354–1396–2.