Alle News

Buchtipp: Herausforderung Hanglage

Eine fachkundige Hilfestellung zu einem gärtnerisch anspruchsvollen Thema wurde neu aufgelegt: „Gärten am Hang“ sind reizvoll und vielgestaltig, bedeuten aber meist auch einen Eingriff ins Gelände. Eine präzise Planung ist hier unerlässlich, um alle Möglichkeiten und damit die am besten geeignete Geländeform auszuloten. 

Überblick und Hilfen gibt dieses Buch: Konzeptionelle Ansätze, Spielregeln für den Entwurf, Umgang mit Gelände, Boden, Böschungen und Materialfragen, Treppen, Wege, Grenzen und nicht zuletzt Pflanzenthemen wie Vegetationsauswahl und Pflege behandelt dieses Fachbuch in ausführlichen Kapiteln.

Es arbeitet viel mit Plänen, da Fotos bei Hanggärten in der Regel nicht den gesamten Garten wiedergeben können. Es zeigt viele, bereits umgesetzte Praxisbeispiele und versucht, Details mit vielen Farbfotos und Zeichnungen zu verdeutlichen.

Umfangreiches, für Fachleute konzipiertes Buch, geschrieben vom Fachmann, dem Landschaftsarchitekten Peter Wirth, der über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich verfügt. Ein spannendes Thema, anschaulich und lehrreich aufgearbeitet. Für Planer und ausführende Betriebe, die sich der Herausforderung Hanglage stellen müssen, eine gute fachliche Hilfe.

„Gärten am Hang“, Ulmer 2013, geb., 191 Seiten, 4-farb. Fotos, Zeichnungen und Tabellen; 39,90 Euro, Bestell-Nr. 0178438. (kla)