Alle News

Buga 2015 und NABU kooperieren: Vertragsunterzeichnung auf der Havel

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) wird offizieller Partner der in zwei Jahren beginnenden Bundesgartenschau (Buga) 2015 Havelregion. Der Kooperationsvertrag wird laut Information am 23. Mai 2013 während einer Bootsfahrt auf der Havel unterzeichnet. 

Unter dem Motto „Von Dom zu Dom – das Blaue Band der Havel“ möchte der Zweckverband der Buga 2015 mit der anstehenden Vertragsunterzeichnung das derzeit größte Flussrenaturierungsprojekt in Europa, das vom NABU koordiniert wird, in die Öffentlichkeit rücken. Die Buga findet auf 80 Kilometern entlang der Havel statt und ist deshalb eng mit dem Landschaftsraum verbunden. Erstmals ist ein Fluss Teil einer Bundesgartenschau.

Unter Federführung des NABU soll die Havel wieder ein lebendiger Fluss werden. In den kommenden Jahren sollen auf insgesamt 100 Flusskilometern Altarme angeschlossen und Ufer wieder naturnah gestaltet werden. Mehr als 1.100 bedrohte und geschützte Arten finden in dieser besonderen Fluss- und Auenlandschaft laut Information wichtige Rückzugsgebiete. (ts)