Alle News

Buga Gera-Ronneburg: Minister revidiert Besucherzahlen

Im Bereich Marketing eng zusammenarbeiten wollen die Bundesgartenschau Gera-Ronneburg 2007 und die Messe Erfurt AG. Grundlage dafür ist ein Kooperationsvertrag, den beide Partner jetzt in Erfurt abschlossen. Er beinhaltet zum Beispiel die Beteiligung der Buga an den "Grünen Tagen" vom 15. bis 17. September 2006 in Erfurt, wo sich die Gartenschau auf einer Fläche von 60 Quadratmetern vorstellen wird. Thüringens Minister für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Dr. Volker Sklenar, bemerkte anlässlich der Vertragsunterzeichnung, dass die Buga mit 1,5 Millionen Besuchern rechne - das wäre schon ein Erfolg. Noch vor zwei Wochen hatte sein Staatssekretär Christian Juckenack von zwei Millionen Besuchern gesprochen. Auf diese Basis gründet sich auch die Kalkulation von rund 26 Millionen Euro auf der Einnahmeseite. Laut Ostthüringer Zeitung bezeichnete ein Sprecher der Stadtverwaltung Gera Sklenars Ausführungen zur Besucherzahl vorerst als Spekulation.