Alle News

Bundesfachgruppe Gemüsebau: Schulz übergibt an Ufen

„Der deutsche Gemüsebau ist eine starke Kraft!“ Mit diesen Worten startete Christian Ufen als neuer Vorsitzender der Fachgruppe Gemüsebau im Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) in seine erste Amtszeit. Am 23. November wählten ihn die Delegierten der 47. Herbsttagung des deutschen Gemüsebaues einstimmig in das Amt. 

Nach sieben Wahlperioden und 21 Jahren Verantwortung als Vorsitzender der Bundesfachgruppe Gemüsebau übergab Gerhard Schulz das „Steuerrad“ seinem Nachfolger Christian Ufen. In seiner Antrittsrede betonte der neue Vorsitzende, dass er die Arbeitsweise seines Vorgängers fortsetzen möchte. Er verstehe die Übernahme des Vorsitzes nicht als Regierungswechsel sondern als Staffelübergabe. Er nehme die Verpflichtung als persönliche Herausforderung gerne an um für optimale Rahmenbedingungen des Produktionsstandorts Deutschland zu kämpfen.

Der 46-jährige Christian Ufen ist Kohlanbauer aus Kronprinzenkoog, Dithmarschen. Er ist in die Verbandsarbeit schon viele Jahre eingebunden und seit 2011 stellvertretender Vorsitenden. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Theo Germes aus Walbeck, Niederrhein, einstimmig gewählt. Theo Germes hat einen modernen Unterglasbetrieb, in dem hauptsächlich Tomaten produziert werden.

Damit bilden die Vorsitzenden Christian Ufen und Wilhelm Böck sowie der neu gewählte Vorsitzende Theo Germes den neuen geschäftsführenden Vorstand der Fachgruppe Gemüsebau im Bundesausschuss Obst und Gemüse. (ts/vs)