Alle News

Nordhausen: Einzigartig - die Laga mitten in der Stadt

Zum Kriegsende 1945 lagen drei Viertel der Stadt Nordhausen in Schutt und Asche. "Die neue Mitte" - der Slogan der Landesgartenschau - verknüpft die Innenstadt um den Bahnhof mit der wiedererrichteten Altstadt. Am Südhang des Petersberges, er ist zentraler Veranstaltungs- und Aktionsplatz, winden sich acht attraktive Terrassengärten. Sie bleiben auch nach den Ausstellungstagen erhalten. Wer das Kombi-Ticket kauft, der kann es für den gesamten Schienenpersonennahverkehr in Thüringen nutzen. Es berechtigt auch zum Fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Nordhausen selbst und gilt als Eintrittskarte. Adresse: Landesgartenschau Nordhausen 2004 GmbH, Markt 1, 99734 Nordhausen, Telefon: 03631-696797, Fax -696430, E-Mail: stadtinfo@ nordhausen.de, Internet: www.nordhausen.de.