Alle News

Callunen & Co: Blick auf die Herbstpflanzenkäufe

Etwa 6,70 Euro je Einwohner oder 13,70 Euro je Privathaushalt betragen die Ausgaben für Herbstbepflanzungen. Dies bezieht sich auf Topfstauden sowie Beet- und Balkonpflanzen, die im Zeitraum von Juli bis Dezember gekauft werden. Richard Niehues (Landwirtschaftskammer NRW, Gartenbauzentrum Straelen/Köln-Auweiler) erwähnte dies beim Zierpflanzenbautag Südwest. Er referierte über "Herbstpflanzenkäufe unter der Lupe". Nummer 1 unter den Pflanzen für die Herbstsaison ist Calluna , gefolgt von Chrysanthemen, Stiefmütterchen/Violen, Eriken und Lavendel. Zu den Tendenzen der letzten Jahre zählt die zunehmende Sortenvielfalt bei den Herbstpflanzen.

Cookie-Popup anzeigen