Alle News

Rosen: Nostalgie-Kletterer

Was neue Kletterrosen angeht, so zählt ‘Giardina’ von Rosen Tantau zu den Neuheiten 2008. Der Katalog aus Uetersen hebt diese Sorte als „besonders robuste und duftende Nostalgie-Kletterrose“ hervor. Es ist eine Sorte mit rosa Blüten, bis zu vier Meter Wuchshöhe und Bestnoten hinsichtlich der Blattgesundheit (Widerstandskraft gegen Mehltau und Sternrußtau). Die in Dolden angeordneten Blüten haben acht bis zehn Zentimeter Durchmesser. Sie duften süßlich. Tantau hob zu ‘Giardina’ außerdem hervor, dass sich die Pflanzen von unten her gut verzweigen und nicht verkahlen. Pro Quadratmeter sind ein bis zwei Pflanzen nötig. Verfügbares Pflanzenmaterial: Busch. ‘Giardina’ ist laut Firmenangabe zugleich für die Verwendung als Containerrose sehr geeignet.

Zwei von drei neuen Kletterrosen-Sorten aus dem dänischen Züchtungshaus Poulsen Roser A/S (DK-Fredensborg, www.poulsenroser.dk) gehören zum Farbbereich Gelb: ‘Disco Tango’ und ‘Mezzoforte’. Dritte im Bunde ist die dunkelrote ‘Habanera’.

Die gelblich-orangefarbenen, durchaus duftenden Blüten der ‘Disco Tango’ sind halbgefüllt und mit einem Durchmesser von über zehn Zentimetern recht groß. Die Wuchshöhe wurde auf 1,50 bis zwei Meter beziffert. ‘Mezzoforte’ hat gefüllte hellgelbe Blüten. Auch sie haben einen Durchmesser von mehr als zehn Zentimetern. Die Sorte erweist sich als sehr reichblütig. Die Blätter sind dunkel und glänzend. Die dunkelroten, mit jeweils mehr als 25 Petalen gefüllten Blüten der ‘Habanera’ sitzen bemerkenswert dicht. Die bis zwei Meter hohe Kletterrose gilt als stark verzweigend und sehr widerstandsfähig.