Alle News

Check-up: So setzen Sie Ihre Neuheiten in Szene

Ziel: Interessante, reich und lang blühende Neuheiten sind die Highlights in jedem Sortiment. Sie sind nicht nur wichtig für die Attraktivität, sondern erfüllen auch im Rahmen der Mischpreiskalkulation eine wichtige Rolle. Vorausgesetzt, sie springen durch Starthilfemaßnahmen dem Kunden ins Auge.

Für diese Saison hier einige Tipps:

• Warenblock-Bildung: Einrichtung eines „Neuheitenschaufensters“ in Form einer Zweitplatzierung,

• Beschilderung: Beschilderung des Warenblocks „Neuheiten der Saison, schon entdeckt?“

• Produkt-Infos: Bild-Text-Tafeln am Produkt, mit Namen und einigen Pflegetipps,

• Handzettel: Handzettel mit den Highlights der Saison, zum Mitnehmen für den Kunden,

• Mitarbeiter-Schulung: Ausstattung der Mitarbeiter mit Infos und Verkaufsargumenten für die neuen Produkte,

• Pressemitteilung: Vorstellung aktueller Neuheiten, zum Beispiel beim Pressemeeting „Tag der offenen Gärtnerei“,

• Anzeigenwerbung: so zum Beispiel unter der Headline „Neuheiten der Saison“, „Premiere“, „Geben Sie Balkon & Terrasse ein neues Gesicht“,

• Integriert in Musterkästen: eine Musterkastenschau bietet mannigfache Möglichkeiten, Neuheiten zu lancieren,

• Fassadenbepflanzungen: Unter dem Motto „Wir testen für Sie“, lässt sich die eigenen Fassade sehr gut für derartige PR-Zwecke mit nutzen,

• Präsentation an Fokusstellen: Fokusstellen sind zum Beispiel Plätze rechts vom Eingang, an Schnittstellen von Hauptwegen oder Regalplatzierungen in Augenhöhe,

• Kennenlernset: verschiedene Neuheiten werden zu einem „Kennenlernset“ zusammengefasst und zu einem Komplett-Preis angeboten,

• Mailingaktion: In einer Einladung an Kunden eignet sich das Thema „Neuheiten“ bestens als „Aufhänger“ oder Eyecatcher,

• Prämierungen: Nutzung von besonderen Auszeichnungen für Werbezwecke (zum Beispiel Internationale Auszeichnungen für Neuheiten),

• Gewinnspiel: „Kunden sagen ihre Meinung“, Bewertung von Neuheiten durch Kunden mittels Teilnahmekarte und Verlosung von Einkaufsgutscheinen,

• Demo-Fotos, Demo-Plakate: gezielter Einsatz von Neuheitenplakaten seitens der Zulieferanten, gegebenenfalls auch Erstellung eigener Fotos oder Präsentationen,

• Internetpräsenz: Vorstellung „News & Trends“ auf der eigenen Homepage,

• Hausseminare, Vorträge: unter dem Motto „Balkon & Terrasse – Neues für Ihren Blütensommer“ lassen sich Kunden für Hausseminare oder solche im Rahmen von Volkshochschulen effizient ansprechen.