Alle News

Christmasworld: Digitalisierung im Fokus

, erstellt von

Die Fachmesse für Dekoration und Festschmuck Christmasworld (29. Januar bis 02. Februar 2016) steht voll im Zeichen der Digitalisierung. Schließlich beeinflusst sie Strategie, Geschäftsmodell, Struktur, Prozesse und Kultur. Welche Konsequenzen und Möglichkeiten sich für den Handel aus der Entwicklung ableiten, zeigen Branchenexperten im Rahmen des Businessprogramms Premium.

Großes Thema der Fachmesse Christmasworld 2016 wird die Digitalisierung und ihre Auswirkungen und Möglichkeiten für den Handel sein. Foto: Messe Frankfurt

Christmasworld: Nachahmenswerte Beispiele aus der digitalisierten Welt

Die Agenda der Fachmesse ist prall gefüllt: Fachvorträge, Best-Practices, Networking und Matchmaking für mehr Kundenfrequenz im stationären Handel, in Innenstädten und Shopping-Centern und viele Themen mehr werden während der Christmasworld beleuchtet. Im Länderfokus des Businessprogramms Premium steht diesmal die Türkei. In Istanbul haben Shopping-Center Hochkonjunktur. Während der Messe berichten deshalb Retailer, Shopping-Center Betreiber und Vertreter des Türkischen Council AYD über die Entwicklung im aufstrebenden Land.

Nachfrage und Angebot intensiver verzahnen

Zudem soll die Messe künftig Angebot und Nachfrage noch intensiver verzahnen. „Wenn es darum geht, eine einladende Schaufenster- und Ladendekoration sowie Shop- und Städtebeleuchtung zu entwickeln, finden die Premium-Besucher hier in Frankfurt professionelle Geschäftspartner“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „In Zukunft holen wir uns auch verstärkt Inspiration aus dem Ausland nach Frankfurt. Für Premium 2016 realisieren wir dies über eine enge Zusammenarbeit mit dem türkischen Shopping-Center-Verband AYD“, ergänzt Braun.

Online-Wettbewerb Best Christmas City fördert Kundenfrequenz

Wie ein stimmungsvolles Einkaufserlebnis in der umsatzstarken Weihnachtszeit aussehen kann, zeigt der Wettbewerb „Best Christmas City“. Er prämiert die besten Beispiele und wird zum zweiten Mal zur Christmasworld ausgelobt. Partner sind die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) und das Fachmagazin Public Marketing. Ab Anfang November sind alle deutschen Städte dazu aufgerufen, ihre schönsten weihnachtlichen Dekorationen und Events in Bild und Text zu beschreiben und auf der Seite www.BestChristmasCity.de hochzuladen. Die Online-Abstimmung läuft bis zum 5. Januar 2016.

Matchmaking ermöglicht intensiveren Kontakt zu möglichen Geschäftspartnern

Außerdem wird erstmalig ein Matchmaking zwischen Premium-Teilnehmern und Christmasworld-Ausstellern angeboten. Bereits im Vorfeld werden für Freitag, den 29. Januar 2016, im Zeitraum zwischen 14:30 und 17:00 Uhr Gesprächstermine zwischen potentiellen Geschäftspartnern vereinbart, koordiniert über das Team der Messe Frankfurt. Für Premiumkunden ist der Service kostenfrei.

Das komplette Referentenprogramm steht ab November unter www.christmasworld.messefrankfurt.com/premium zur Verfügung.