Alle News

Christmasworld mixt Produktangebot neu

, erstellt von

Von der mundgeblasenen Weihnachtsbaumkugel bis zur großflächigen Lichtinszenierung für Shoppingcenter und Innenstädte reicht das Angebot der Christmasworld 2019. Für frische Impulse stellt die Fachmesse die Produktbereiche im kommenden Jahr neu zusammen und optimiert ihr Hallenkonzept.

Rundlauf für effizientes Ordern

Ziel der neuen Hallen- und Ausstellerstruktur ist der Messe Frankfurt zufolge, mit der bis zur Christmasworld 2019 fertiggestellten zusätzlichen Halle 12 einen Rundlauf zu etablieren und so effizientes Ordern für die Einkäufer zu ermöglichen. „Gleichzeitig liefern wir mit neuen Erlebniskonzepten in den Hallen Impulse für unsere sehr heterogenen Besucherzielgruppen“, so Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Um den Event-Charakter der Christmasworld zu intensivieren, wurde das Rahmenprogramm der laut Messe Frankfurt weltweit führenden Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck – wie die Christmasworld Trends und die neue Sonderschau „Kinemona Vintage“ – in die Hallen integriert. In der Galleria und damit im Herzen der Messe findet die Floradecora als Marktplatz für Frischblumen, Zierpflanzen und verkaufsfertige Blumenarrangements ihre Fortsetzung.

Christmasworld 2019: das neue Hallenkonzept

Und so sieht das neue Hallenkonzept der vom 25. bis 29. Januar unter dem Motto „All you wish for business“ stattfindenden Christmasworld im Einzelnen aus:

Galleria (Ebene 0+1): Hier findet die Floradecora ihre Heimat, und der neue „Retail Boulevard“ (Ebene 0) soll zur attraktiven Verkaufsgestaltung in Gartencentern, Supermärkten, Möbelhäusern, Blumengeschäften und DIY-Märkten inspirieren.

Halle 8.0: Hier sind weiterhin die Produktangebote „Floristenbedarf & Gartendekoration“, „Kerzen & Düfte“ sowie „Bänder & Verpackungen“ zu finden – allerdings neu angeordnet. Christmas Delights mit weihnachtlichen Süßwaren und kulinarischen Geschenken bilden hier das Centerpiece.

Halle 9.0: Mit „Visuelles Merchandising & Licht“ und „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ werden hier zwei erfolgreiche Produktbereiche kombiniert. Das Businessprogramm Premium findet direkt angrenzend in Halle 9.1. statt.

Halle 11.0: Mit „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ und „Floristenbedarf & Gartendekoration“ sind hier zwei Hauptschwerpunkte in neuer Zusammensetzung zu finden. Das Centerpiece sind hier die Christmasworld Trends 2019/20, die Inspirationen für die Farben und Materialien der kommenden Saison geben. Das Christmasworld Forum mit Fachvorträgen und Workshops zu aktuellen Branchenthemen bleibt im Foyer der Halle 11.0.

Halle 12.0: In das neue Areal zieht der Bereich „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ – sprich: Frühjahr-, Oster-, Herbst- und Halloween-Dekoration – ein, zusammen mit der beliebten Volkskunst aus dem Erzgebirge. Das Centerpiece ist hier die Sonderschau „Kinemona Vintage“ von 2Dezign, die beispielhaftes Storytelling am Point of Sale inszeniert.

Halle 12.1: Hier werden mit „Christmasworld International Sourcing“ individuelle Präsentationen und Länderpavillons von Herstellern unter anderem aus Ägypten, China, Hongkong, Indien, Japan, Philippinen, Sri Lanka, Südkorea, Taiwan, Thailand, Ukraine und Vietnam zu finden sein, die alle Produktbereiche abdecken.