Alle News

Christmasworld : Weihnachten 2006 wird glitzern und funkeln

Weihnachten 2006 glitzert und funkelt: Waren auf der Christmasworld im letzten Jahr noch schlichte Formen und natürliche Materialien angesagt, wird es jetzt glamourös mit floralen und arabesken Mustern. Luxuriöse Materialien wie Kristalle, Perlen, Satin und Brokat, die für Sinnlichkeit und Reichtum stehen, sind ein Muss. Den Trend zur Opulenz kommentieren Dollar-Noten aus Glas mit fröhlichem Augenzwinkern.

Der neue Glamour-Trend gilt auch für die Floristik: Zu den Trendsettern gehören artifizielle und mit Glitzerelementen besetzte Produkte. Mit starken Kontrasten wird die Dekosaison 2006 zum wahren Farbkrimi. Besonders beliebt ist die Kombination von Schwarz und Weiß. Beide Farben werden auch getrennt eingesetzt oder mit sehr bunten Farben gemischt. Besonders aktuell für die junge Zielgruppe ist die Kombination von Schwarz und Grün oder Schwarz und Pink.

Emotional und sinnlich wird es bei der Kombination von Schwarz und Rot. Besonders wirkungsvoll sind beispielsweise große, rotgelackte Blüten, die schwarze Tannenbäume zieren. Überhaupt sind farbige Weihnachtsbäume, Girlanden und Kränze ein Hingucker: Nicht nur ein traditionelles Grün, sondern auch knalliges Grün, Blau, Rot und natürlich Schwarz und Weiß gehören zu den Highlights. Zu den Trendfarben 2006 gehören auch unterschiedliche Blautöne. Besonders aktuell ist Petrol, berichtet die TASPO zur Christmasworld in ihrer aktuellen Ausgabe.