Alle News

Compo verkauft Hobbysparte an Kingenta

, erstellt von

Compo Consumers wechselt den Eigentümer. Wie das Unternehmen bekanntgibt, verkauft Triton Partners die Endverbrauchersparte von Compo an die chinesische Kingenta Ecological Engineering Group. Die Übernahme durch den börsennotierten Düngemittelhersteller bedarf allerdings noch der Zustimmung der Behörden.

Das Sortiment von Compo Consumer umfasst unter anderem Düngemittel, Pflanzenschutzprodukte und hochwertige Blumenerden. Foto: Gina Sanders/Fotolia

„Zusammen mit unserem neuen Eigentümer werden wir aus dieser Position der Stärke den Markteintritt in dem für uns vielversprechenden asiatischen Raum vorantreiben“, so Stephan Engster, Chief Executive Officer (CEO) von Compo.

Übernahme von Compo Consumer: Kingenta hofft auf Wachstum in Asien

Kingenta verspricht sich von dem Erwerb der Compo-Hobbysparte ebenfalls Wachstum im asiatischen Raum. Compo Consumer verfüge als europäischer Marktführer im Konsumentenbereich über vielversprechende Produkte für Haus und Garten und eine erstklassige Marke mit großem Potenzial, wie ein Sprecher der Kingenta Ecological Engineering Group dazu erklärte.

Wie es heißt, will der chinesische Düngemittelhersteller auch in Zukunft in Produktinnovationen investieren. Außerdem soll der Vertrieb in Asien gestärkt werden, um die Erschließung neuer Märkte voranzutreiben. Hintergrund ist die steigende Nachfrage nach hochwertigen Produkten für Haus und Garten, die angesichts der schnell wachsenden Zunahme an Ein- und Mehrfamilienhäusern im asiatischen Raum zu erwarten ist.