Cro macht die Tomaten rot: Gärtnerei-Konzert des Panda-Rappers am Samstag auf Arte zu sehen

Veröffentlichungsdatum:

Panda-Rapper Cro (v. r.) mit Marcel Stifel, den Gärtnerei-Inhabern Ilona und Uwe Stifel sowie zwei Mitgliedern seiner Band. Foto: Gunar Haid

Ein Konzert der etwas anderen Art zeigt der Fernsehsender Arte am Samstagabend um 23.45 Uhr. Cro, der Rapper mit der Pandamaske, hatte im Rahmen der Sendereihe „Heimspiel! Das Wohnzimmerkonzert“ die Gärtnerei Stifel in Starzach-Bierlingen (Baden-Württemberg) als Konzert-Location gewählt und trat dort vor rund 200 geladenen Fans auf. 

Cro, der „King of Raop“ (Mischung aus Rap und Pop), hatte bei einem Video-Gewinnspiel den Clip „Cro, mach die Tomaten rot“ von Marcel Stifel, Sohn der Gärtnerei-Inhaber, als Favoriten gewählt und sich für ein Konzert im Gewächshaus der Gärtnerei Stifel entschieden. Aufgenommen wurde die 60-minütige Sendung bereits am 19. September. Neben dem Konzert wurden auch Szenen in den Gewächshäusern und in der Gärtnerei Stifel gedreht.

Gewinner und Organisator Marcel Stifel hatte extra kurzfristig T-Shirts anfertigen lassen, die rote und grüne Tomaten sowie Cros Pandamaske zeigen. Den Verkaufserlös des Konzertes soll dem Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen gespendet werden. (ts)

Cookie-Popup anzeigen