Alle News

Dänische Doppelmesse verbuchte gute Resonanz

Eine neue Rekordmarke erreichte die dänische Zwillingsmesse Dan-Gar-Tek und Gartencenter Handelsschau, die mehr als 3200 Besucher während ihrer zweitägigen Dauer im Januar anzogen. Die ungewöhnliche Kombination einer Handelsschau für Gartenbau-Produzenten und einer Schau für Einzelhändler der grünen Branche erwies sich als gute Idee. Die beiden Messen hatten zusammen mehr Besucher als bisher gewohnt - und sogar eine höhere internationale Beteiligung - sie entwickelte sich darüber hinaus zur Plattform für den gesamten grünen Sektor, auf der Ideen und Erfahrungen ausgetauscht werden konnten.

Die Entscheidung für die Doppelmesse erwies sich schnell als richtig und die Hallen im Odense Kongress Center waren vollständig ausgebucht, als die 5500 Quadratmeter große Schau ihre Türen vom 11. bis 12. Januar öffnete. Die Dan-Gar-Tek hatte insgesamt 68 Aussteller, die Maschinen, technologische Lösungen, Dünger, Saatgut und sonstige Bedarfsartikel des Gartenbaus zur Messe mitgebracht hatten. Die 121 Aussteller der Gartencenter Handelsschau zeigten eine große Auswahl an Produktgruppen, die heute in Gartencentern angeboten werden, von Pflanzen über Samen und Töpfe bis zu Geräten und Dekorationsartikeln.

Steen Sørensen ist mit Per Boisen Andersen vom Dänischen Gartencenter-Verband, der die Doppelschau organisierte, einer Meinung, dass die Ziele weit übertroffen wurden, und beide sind davon überzeugt, dass es 2008 erneut eine Doppelmesse geben wird. Sørensen räumte ein, dass für die Messe noch mehr zu werben ist, aber darauf werde man achten. Es gäbe einen Bedarf an kleineren Messen wie diese Doppelmesse als Ergänzung zu den großen europäischen Messen.